du-fehlst-uns-sehr-Forum

Das ist unser Forum zur Homepage www.du-fehlst-uns-sehr.de.tl
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Steffen Krause vermisst (01.Wheinachtsfeiertag 2009)

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 21.05.10

BeitragThema: Steffen Krause vermisst (01.Wheinachtsfeiertag 2009)   Sa Mai 22, 2010 3:44 pm

Wenn die Familie Krause in Mühlhausen zusammensitzt, gibt es nur ein Thema: Wo ist Steffen? Am 01. Weihnachtsfeiertag 2009 verschwand der 45-Jährige. Es gibt keinerlei Spuren von Steffen Krause. Seine Familie hofft immer noch, ihn wiederzufinden.
Steffen Krause
Steffen Krause wird vermisst.

Vier Söhne hat die Familie großgezogen. Steffen ist der Jüngste. Seit 1992 arbeitet er in Frankfurt/Main als U-Bahn- und Straßenbahnfahrer. Immer, wenn er frei hat, kommt er nach Hause. In der Mönchgasse, im Haus seines Bruders, hat er eine kleine Wohnung. Auch Weihnachten 2009 war er da. Am Ersten Feiertag traf sich die ganze Familie. Nach dem Mittagessen tranken alle zusammen Kaffee in der Wohnung der Eltern, später gab es ein Buffet. Der Zusammenhalt bei den Krauses ist groß. Nichte Julia erinnert sich, dass es viel zu erzählen gab und dass sich ihr Onkel Steffen gegen 23:00 Uhr verabschiedet hat. Er stand auf, nachdem er sein letztes Bier ausgetrunken hatte. "Wir sehen uns dann morgen", hatte er noch gesagt.

Für den zweiten Weihnachtsfeiertag war Steffen Krause mit seinen Eltern zum Festtagsessen verabredet. Seine Mutter hatte Klöße, Rotkraut und Rouladen gemacht. Doch Steffen kam nicht. Sie dachte, dass er das Essen dann eben am nächsten Tag bekäme. Doch als sie einen Tag später wieder anrief, war er auch nicht erreichbar. Daraufhin lief Julias Vater hinunter in die Wohnung seines Bruders. Dort stellte er fest, dass der Computer noch lief, das Bett unberührt war und dass Steffens Sachen genauso hingen wie vorher. Da wurde die Familie stutzig. Schließlich glaubten alle, er sei über Silvester zu Freunden gefahren. Doch als Steffen Krause auch am Neujahrstag nicht auftauchte, gab die Familie eine Vermisstenanzeige auf.
Wer hat Steffen Krause nach dem 25.12.2009 gesehen?

Das Ungewöhnliche an diesem Fall ist, dass es absolut keine Spur und damit kaum Ermittlungsansätze gibt. Der Vermisste nahm zu niemandem Kontakt auf: weder zu seinen Freunden noch zu den Arbeitskollegen, auch zu seiner Familie nicht. Sein Handy benutzte er seit seinem Verschwinden nicht mehr. Es gibt keine Kontobewegungen und sein Auto steht auch vor der Tür, es war neu. In einer Gasse in Mühlhausen hatte sich Steffen Krause ein Haus gekauft, das er nach und nach sanieren wollte. Das klingt nach Zukunftsplänen, nicht aber nach Selbstmord.

Die Ermittlungen in Frankfurt/Main ergaben, dass Steffen Krause auf seiner Arbeitsstelle als absolut verlässlicher Mensch gilt. Auch dort findet man es sehr ungewöhnlich, dass er sich überhaupt nicht meldet. Die Kriminalisten ermittelten natürlich ebenso in Mühlhausen, prüften sein gesamtes privates Umfeld. Mit Freunden traf er sich gern in den Lokalen "Blechbüchse", "Postkeller" oder auch in der "Taverne". Doch nirgends fand sich eine Spur von dem Vermissten.

Steffen Krause ist ein kräftiger Mann, 1,85 groß, 45 Jahre alt und grau meliert.

* Wer hat ihn am 25.12.2009 in den späten Abendstunden oder nach dem 25.12. gesehen?
* Wo hat er sich aufgehalten?
* Wer kann Hinweise zu seinem jetzigen Aufenthaltsort geben?

Hinweise zu diesem Vermisstenfall bitte an die Kripo Nordhausen, Tel.: 03631 960.


Steffen Krause


Die Gasse wo er lebte, wenn er in Mühlhausen war.


Das Haus was Steffen gekauft hatte in Mühlhausen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://du-fehlst-uns-sehr.forumfrei.com
 
Steffen Krause vermisst (01.Wheinachtsfeiertag 2009)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
du-fehlst-uns-sehr-Forum :: Vermisste 2010 & 2009-
Gehe zu: